Turn- und Sportverein "Guts Muths"

Vorschaubild

Anna Lena Surup

Tiestraße 28
37127 Bühren

Telefon (05502) 9999525

E-Mail E-Mail:

Der TSV „Guts Muths“ wurde 1907 als Männer-Turnverein gegründet.

Heute weist er sechs Sparten für seine 255 Mitglieder auf:  Jugend- und Herrenfußball, Gymnastik, Kinderturnen, Reiten, Wandern und den Spielmannszug. Herren und Jugendliche spielen Fußball in einer Spielgemeinschaft mit dem TuS Schededörfer. Fußball wird auf dem Sportplatz am Mühlberg oder auf dem Sportgelände in Scheden gespielt. Gymnastik und Kinderturnen finden in der Turnhalle in Scheden statt. Der Spielmannszug übt in einem Raum der Vereinsgaststätte „Zum weißen Roß“.

 

 

 

 

Die Sparten des TSV "Guts Muths Bühren"

 


 

Trainer Danny Willert

Tel.: 01604509481

Co-Trainer und Jugendleiter Ralf Bensch Tel.:015150619850

Spartenleiter Alexander Rinke

Tel.: 016097746010

 

 

Der Fußball in Bühren hat eine lange Tradition und wird seit vielen Jahren in der Spielgemeinschaft Bühren/Scheden organisiert. Die gemeinsamen Trainingseinheiten der Herren Fußballer finden jeweils mittwochs und freitags von 19:00-20:30 Uhr in Bühren oder Scheden statt.

Die Jugendfußballer des TSV Bühren sind von G-A Junioren in elf gemeldeten Jugendmannschaften der JSG Hoher Hagen vertreten, insgesamt spielen dort ca. 130 Kinder und Jugendliche mit. Die Trainingszeiten und -orte der Jugenfußballer können bei Ralf Bensch erfragt werden oder sind unter

www.jsghoherhagen.de zu finden.

Wenn Ihr Interesse habt „das Runde ins Eckige“ zu kicken, dann meldet Euch bei uns oder kommt zum Training!

 

Zu dem aktuellen Spielplan und Ergebnissen

 

 


 

JSG

Ralf Bensch

Königsiek 14

37127 Bühren

 

Die JSG Hoher Hagen ist ein Zusammenschluss der Jugendfußballabteilungen der Sportvereine in der Samtgemeinde Dransfeld.

Bestehend aus den Vereinen TSV Guts Muths Bühren, DSC Dransfeld, TSV Jühnde,

FC Niemetal und TUS Schededörfer

2012 wurde die JSG Hoher Hagen erstmals gegründet, damals allerdings nur für den Großfeldbereich. Durch immer mehr sportbegeisterte Kinder und Jungendliche wurde die

JSG Hoher Hagen immer weiter ausgebaut.

Ab der Saison 2015/16 startet sie mit jeweils einer A-, B- und C-Jugendmannschaft noch mit zwei D-Jugendteams und einem B-Mädchenteam.

 

Für die Kleineren haben wir eine Spielgemeinschaft JSG Bühren/Scheden/Jühnde.

Hier sind wir mit 4 Mannschaften am Start. Zwei E-Junioren, und jeweils ein Team bei

den F- und G-Junioren.

 

Jedes Kind oder Jugendlicher ist bei uns gerne gesehen. Der Leistungsgedanke steht nicht im Vordergrund, wir wollen unsere Kinder und Jugendlichen weiterentwickeln, sei es sportlich, fußballerisch oder sozial. Der Vereinssport ist da eine gute Gelegenheit mit gleichaltrigen zusammen zu sein.

 

Hier geht`s zur Homepage der   JSGHoherHagen.de

 

 

   LogoFreundschaftsspiel JSG A-Jugend - TSV Bühren

 


 

Übungsleiterin Carola Bührmann

Tel.: 05502/3115

Spartenleiterin Doris Schimak

Tel.: 05502/3972

 

Gymnastik - 50 plus „top fit“

Wo: Turnhalle Scheden

Wann: donnerstags 20:30 Uhr

Treffpunkt: 20:15 Uhr Bushaltestelle

Sportliche Aktivitäten, natürlich Power, sowie rückenfreundliches Training, Koordination und Gleichgewicht, im Winter Wassergymnastik

Die Gymnastikgruppe ist topfit und freut sich auf Euch!

 

 

 


  • Kinderturnen

 

Übungsleiterin Henrike Kamm

Tel.: 015153164946

 

 

Bewegung ist in jedem Lebensalter wichtig - besonders jedoch in der Wachstumsphase. Denn je mehr Reize aus dem Bewegungsapparat im Gehirn ankommen, umso besser kann sich ein Kind entwickeln. Eine tolle Möglichkeit für Kinder Zugang zu Sport zu finden, ist Kinderturnen. Hier können sie klettern, hüpfen, balancieren und sich mal so richtig austoben.

Die Kids treffen sich mittwochs in der Zeit von 15:30 bis 16:30 Uhr in der Sporthalle in Scheden.

Kommt vorbei und macht mit!


 

 


Spartenleiterin Nina Kruse

Tel.: 015120094164

 

 

 

Basispass

 

 

Die pferdebegeisterten Mitglieder der Sparte Reiten beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit ihren Tieren.

Es wird Kutsche gefahren, Dressur geritten und gesprungen, des Weiteren gibt es Arbeit mit den Pferden vom Boden aus sowie Ausritte in das schöne Gelände rund um Bühren.

Wer Lust hat sich anzuschließen, kann sich gerne an die Spartenleiterin wenden.


 

 

freilaufende Pferde

 

Logo  Reiterralley 2017

 

 


 

Spartenleiterin Silke Dempewolf

Tel.: 016097746010

 

Der 1908 gegründete Spielmannszug ist die älteste noch aktive Sparte des Vereins. Die Spielleute treffen sich regenmäßig zu Übungsstunden, Auftritten, Ständchen, Wanderungen, Fahrten und dem jährlichen Kameradschaftsabend.

Alle sind herzlich eingeladen dienstags um 20 Uhr im Vereinslokal Zum weißen Roß beim Übungsabend reinzuschnuppern.

 

LogoHier kannst du den Spielmannszug hören

 


Logo Tabata

Übungsleiter

Elke Fischer

Tel.: 01712331169

Henrike Kamm

Tel.: 015153164946

Tabata ist ein Intervalltraining, das aus kurzen Phasen extremer Belastung und kürzeren Pausen besteht. Dieser schnelle Wechsel kurbelt die Fettverbrennung extrem an. Auf Tabata schwören nicht nur Leistungssportler, sondern auch immer mehr Hobbyathleten.

Tabata findet montags um 19:00 Uhr, mittwochs um 18:00 Uhr und alle 14 Tage freitags um 17:30 Uhr auf dem Sportplatz bzw. im Sporthaus statt.

 


 

Übungsleiter Jan Hesse

Tel.: 015111988035

 

Bewegung an frischer Luft in schöner Umgebung macht in Gemeinschaft viel Freude und ist außerdem gesund.

 

In der Regel werden einmal im Monat Halbtageswanderungen durchgeführt. Die Wanderstrecken liegen zwischen 10 und 15 km. Einmal im Jahr findet eine Zweitagesfahrt in entfernteren Regionen statt sowie eine Jahresabschlusswanderung mit geselligem Ausklang.

 

Alle sind herzlich eingeladen, sich anzuschließen, um mit zu wandern.

 

Nordic Walking ist eine Ausdauersportart, bei der schnelles Gehen durch den Einsatz von zwei Stöcken im Rhythmus der Schritte unterstützt wird. Außerdem ist Nordic Walking ein ideales Fettverbrennungs-training. Es bringt Herz, Kreislauf und Stoffwechsel in Schwung, sorgt für mehr Ausdauer und kräftigt den gesamten Körper.

 

Die Walking Gruppe trifft sich donnerstags und startet um 18:30 Uhr an der Bushaltestelle.

 

 

Fotos: Wandern mit andern 2015

 

Wanderkarte zum Nachwandern: Wandern mit andern

 


Aktuelle Meldungen

Unterstützt unseren Verein

(30.10.2019)

TSV

Unterstützt unseren Sportverein

 

 

Foto zur Meldung: Unterstützt unseren Verein
Foto: Unterstützt unseren Verein

2. Baumfällaktion 2018

(25.02.2018)

Zu einer weiteren konzertierten Holzfällaktion kam es am 23. und 24.02. auf dem Gemeindegrundstück südwestlich vom Vereinshaus des Gebrauchshundesportvereins. Hier sind kranke Fichten gefällt worden und solche, die eine Gefahr für die Verkehrssicherheit sowie für das Vereinsgebäude darstellten. Erschreckend war zum einen, zu sehen, wie krank einige Bäume im Inneren bereits waren. Zum anderen wurde deutlich, welch starke Gewichtsbelastung durch die einseitige nach Osten ausgelegte Verastung der Fichten bestand und somit eine starke Beeinträchtigung der Standfestigkeit bei Sturm.

Eine weitere Aktion, nur 14 Tage nach der ersten wurde nötig, da im Außenbereich nur bis zum 28.02. gefällt werden darf und am 10.02. längst nicht alles geschafft werden konnte.

Ein großes Lob geht an alle freiwilligen Helfer, die an diesem Wochenende einmal mehr gezeigt haben, was geschafft werden kann, wenn es Hand in Hand geht. Bestens koordiniert, wurde ein Baum nach dem anderen fachmännisch gefällt - hierfür wurde am Freitag auch kurzzeitig der Verkehr auf der Kreisstraße nach Varlosen angehalten. Danach wurde der Stamm von einem Einsatzgeschwader mit Motorsägen ausgestatteter Männer entastet. Ehe man sich versah, befand sich der Stamm an der Kette vom Unimog von Enno Fischer oder dem Trecker von Darius Bührmann und wurde aus dem Waldstück gezogen. Anschließend wurde der Stamm mit dem Frontlader-Trecker neben den anderen Stämmen platziert.

Großer Dank geht an diese beiden motorisierten Helfer sowie Max Schelp im Weidemann (aufgrund technischer Probleme nur kurzzeitig dabei). Koordination und Verantwortung der Fällungen lag bei Wolfram Dettmer, stark unterstützt von seinem „Keiler“ Frank Jünemann. Alles gegeben haben die Genannten auch bei der Entastung zusammen mit Hartwig Dempewolf sowie Klaus und Stefan Kecker. Klaus Kecker und Dieter Knop waren darüber hinaus in Sachen Verkehrssicherheit auf der Kreisstraße im Einsatz und haben dort unterstützt, wo erforderlich, wie z.B. dem Wegziehen von abgesägten Ästen. Bei letzterem waren auch Anna Lena Surup und Friedhelm Bührmann voll im Einsatz, wie einige Bilder schön zeigen.

Die Mannschaft wurde am Samstag mit einem von Anna Lena Surup und Ute Brandes organisiertem Frühstück versorgt, das der Sportverein ausgegeben hat.

Als Bürgermeister sei man froh, wenn so eine freiwillige Aktion so erfolgreich und gut koordiniert über die Bühne ginge, berichtet Christoph Witzke. Er sei darüber hinaus stolz auf die wahnsinnig motivierte Einsatzbereitschaft der ganzen Truppe und stellte fest, „dass hier der private freiwillige Einsatz engagierter Bürgerinnen und Bürger eine große Erleichterung für den Gemeindehaushalt bedeutet.“ Das sei das eine, das andere aber sei auch der erlebte Spaß und die Freude bei solch einer gemeinsamen Aktion für die Gemeinschaft. Darauf können alle Beteiligten stolz sein, so Witzke weiter und bedankt sich ganz herzlich im Namen der Gemeinde für diesen tollen Einsatz.

Im März wird es eine weitere abschließende Aktion geben, bei der der Bereich der Fällungen „sauber“ gemacht wird. Termin folgt und über nochmalige rege Beteiligung würden wir uns freuen!

Foto zur Meldung: 2. Baumfällaktion 2018
Foto: Kranke Lärche am Weg zum Sportplatz

Baumfällaktion am Sportplatz

(11.02.2018)

Zu einer größeren Baumfällaktion kam es am Samstag rund um den Sportplatz in Bühren. Im Vorfeld der anstehenden Aufnahme der Bäume auf Gemeindegrundstücken in ein Baumkataster zur jährlichen Begutachtung durch eine Fachfirma, wurden kranke Bäume vor ein paar Wochen gesichtet, gekennzeichnet und nun von einer Gruppe Freiwilliger gefällt und verarbeitet. 15 Männer aus Gemeinderat, Sportverein und Mobiler Einsatztruppe, Renate Dempewolf am Häcksler sowie Ute Brandes und Ilka Witzke an der Verpflegungsstation haben tollen Einsatz gezeigt und viel für die Gemeinde geschafft! Auf den Bildern ist es zu erkennen - neben mehreren Motorsägen, Treckern, Holzrückewagen und vielem mehr war auch der von Uwe Krekeler freundlicherweise zur Verfügung gestellte Radlader im Einsatz. Dieser wurde von Darius Bührmann (Max Schelp ist leider krankheitsbedingt ausgefallen) immer sicher gelenkt und die beiden waren als Gespann eine große Hilfe! Die unerwartete Mehrarbeit, bedingt durch die von Sturmtief "Friederike" umgeworfenen Bäume, hatte zur Folge, dass nicht alles geschafft werden konnte. Es wird daher zeitnah eine weitere Aktion geben, zu der wieder Freiwillige gesucht werden und hoffentlich zahlreich erscheinen werden. Bürgermeister Christoph Witzke dankt allen Mitwirkenden vielmals für den persönlichen Einsatz, die bereitgestellten Geräte und die Umsicht, mit der diese Aktion gesund und fröhlich zu Ende gebracht wurde.

Foto zur Meldung: Baumfällaktion am Sportplatz
Foto: Thomas Bornemann, Hartwig Dempewolf und Harald Surup in einer der wenigen Pausen

2. Platz für die SG Bühren/Scheden

(02.08.2017)

Mit einem erfolgreichen Ergebnis schliesst die SG Bühren/Scheden das diesjährige Samtgemeinde-Turnier in Dransfeld ab.

In Ihrem 3. Spiel besiegte die SG den stark ersatzgeschwächten TSV Jühnde klar mit 10:0.

Nach dem Auftaktsieg gegen den FC Niemetal (4:3) und der Niederlage gegen den DSC Dransfeld (2:5) belegte das Team von dem Trainergespann Björn Beushausen / Sascha Fuchs den 2. Platz hinter dem Ausrichter DSC Dransfeld. Platz 3 ging an den FC Niemetal, 4. wurde der TSV Jühnde.

Zudem stellte die SG mit Dennis Quentin den erfolgreisten Torschützen des Turniers (4 Tore).

Foto zur Meldung: 2. Platz für die SG Bühren/Scheden
Foto: 2. Platz für die SG Bühren/Scheden

Fussballer des TSV gewinnen AH-Turnier

(13.03.2017)

Ungeschlagen- so endete das mittlerweile schon traditionelle Altherren-Turnier in Dransfeld für die Fussballer des TSV Guts Muths.

Mit insgesamt 3 Siegen (2:1 gegen FC Niemetal, 2:0 gegen DSC Dransfeld I, 3:0 gegen DSC Dransfeld II) und 2 Unentschieden (1:1 TSV Jahn Hemeln, 0:0 gegen Tuspo Weser Gimte) sicherte sich das Team den 1. Platz vor den punktgleichen Teams aus Hemeln und Gimte…

Trotz der kurzfristigen Absage einiger Spieler, gelang es dem Rumpfteam mit nur einem Auswechselspieler seine Platzierung (unter den ersten Zwei) der letzten Jahre zu verteidigen.

Im nächsten Jahr wird man sicherlich wieder an dem Turnier teilnehmen, dieses Mal sogar als Titelverteidiger…

 

Foto zur Meldung: Fussballer des TSV gewinnen AH-Turnier
Foto: AH Fussballer


Fotoalben